Letzte Posts:

Dienstag, 15. September 2009

"Rette deine Freiheit"

Nach dem im Netz sehr erfolgreichen Kurzfilm Du bis Terrorist liefert Alexander Lehmann mit Rette deine Freiheit einen weiteren Augenöffner ab.

Viele Leute haben nicht die geringste Ahnung, wie weit die Überwachung bereits in ihr Leben vorgedrungen ist - und sie wissen auch nicht, dass sie mit ihrer Stimme bei der Bundestagswahl unter Umständen diese der Freiheit widersprechende Tendenz weiter zementieren.

Alexander Lehmann will aufklären, und das vor der Wahl. So ist der Film aus reiner Zeitnot minimalistisch gestaltet - ich persönlich empfinde die daraus resultierende Kühle der Optik als durchaus angemessen.

Neben der Thematik der Internetsperren wird auch die Vorratsdatenspeicherung sowie Kfz-Scanning angesprochen. Eigentlich sollte ja nur erfasst werden wieviel Mautgebühren einzelne LKW zahlen müssen. Schon damals warnte man davor diese Technik könne missbraucht werden - heute wird sie es, instrumentalisiert von der CDU, welche offenbar Angst vor den Bürgern der BRD hat.

Ein Blog begleitet das Filmprojekt.

Kommentare: